Connectez-vous S'inscrire
Toute l'information immobilière en Suisse


        

Baustart für das letzte Projekt auf dem Richti-Areal in Wallisellen



Für das letzte von sieben Projekten auf dem Richti-Areal ist der Baubeginn erfolgt. Bis Sommer 2014 wird das Wohnhaus Favrehof mit 118 Mietwohnungen erstellt. Auf dem RichtiAreal realisiert Allreal seit März 2010 ein Quartier mit Miet- und Eigentumswohnungen für rund 1200 Bewohnerinnen und Bewohner und mit über 3000 Arbeitsplätzen.

Mit den Arbeiten auf dem letzten noch unbebauten Baufeld auf dem Richti-Areal hat Allreal Anfang März begonnen. Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten wurde mit dem Aushub für das Wohngebäude Favrehof mit 118 2½- bis 5½-Zimmer-Mietwohnungen sowie Gewerbeflächen im Erdgeschoss und einer Tiefgarage mit 116 Parkplätzen gestartet. Die Architekten Diener & Diener haben das sechsgeschossige Gebäude entworfen. Die Bauarbeiten für den Favrehof dauern voraussichtlich bis Sommer 2014. Die Vermietung der Wohnungen startet frühestens ein Jahr vor Fertigstellung.

Auf dem Richti-Areal zwischen Bahnhof Wallisellen und Einkaufszentrum Glatt realisiert Allreal ein Quartier mit Wohnraum für rund 1200 Personen sowie Raum für über 3000 Arbeitsplätze. Das seit April 2007 vollumfänglich im Besitz von Allreal befindliche Grundstück hat eine Fläche von total 72’000 Quadratmetern, das entspricht etwa zehn Fussballfeldern. Die sechs sechsgeschossigen Blockrandbauten und das Bürohochhaus im neuen Quartier werden im Minergie-Standard realisiert.

Zudem ist das Richti-Areal ist die schweizweit erste Arealüberbauung, welche die Ziele aus der Vision der 2000-Watt-Gesellschaft erreicht.

http://www.richti.ch




19/03/2012

Tags : Richti-Areal

Lu 1547 fois

Immo-swissnews.ch

Dans la même rubrique :

Aktuelle Nachrichten - 10/07/2015

Ceres Tower - 02/04/2015

1 2 3 4 5