Connectez-vous S'inscrire
Toute l'information immobilière en Suisse


        

Fundamenta Real Estate AG – Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 und nachhaltige Ausschüttungspolitik



Die Fundamenta Real Estate AG konnte im Geschäftsjahr 2013 ihre
Ertragsstärke und die Eigenkapitalbasis weiter ausbauen, die Entwicklung des
Immobilienportfolios planmässig umsetzen und die Ausschüttungs- und Finanzierungspolitik
bestätigen. Die Gesellschaft ist zuversichtlich für den weiteren Ausbau des
Immobilienportfolios und den erwarteten Geschäftsverlauf 2014.

Ergebnis Geschäftsjahr 2013
Der Liegenschaftsertrag aus Vermietung erhöhte sich in der Berichtsperiode signifikant um
38.1% auf CHF 12.71 Mio. (Vorjahr CHF 9.20 Mio.). Das Betriebsergebnis aus laufendem
Geschäft (EBIT) lag mit CHF 9.76 Mio. (Vorjahr CHF 6.82 Mio.) um 43.1% über der
Vorjahresperiode. Das Ergebnis beinhaltet eine positive Bewertungsdifferenz des
Liegenschaftsportfolios von CHF 1.05 Mio. vor latenten Steuern (Vorjahr CHF 0.22 Mio.). Der
Nettoerfolg aus dem Verkauf einer Anlageliegenschaft inklusive Verlagerung der
Grundstückgewinnsteuer aus früheren Verkäufen belief sich in der Berichtsperiode auf CHF
0.86 Mio. (Vorjahr CHF 0.37 Mio.).

Die Leerstandquote verbesserte sich auf 5.2% (Vorjahr 5.5%). Während der Leerstand der
Bestandsliegenschaften bei tiefen 1.8% (Vorjahr 0.9%) lag, reduzierte sich die
Leerstandquote der Neubauten im Rahmen der marktüblichen Absorptionszeit auf 3.4%
(Vorjahr 4.6%).

Das zinspflichtige Fremdkapital stieg im Rahmen des Portfolioausbaus ebenfalls um 27.4%
von CHF 117.23 Mio. auf CHF 149.41 Mio. Trotz der substantiellen Erhöhung konnte mit
geeigneten langfristigen Zinsabsicherungsmassnahmen der gewichtete Zinssatz der
Finanzverbindlichkeiten auf 1.8% (Vorjahr 1.9%) reduziert werden.

Der Reingewinn belief sich in der Berichtsperiode auf CHF 5.76 Mio. und erhöhte sich
deutlich um 39.0% (Vorjahr CHF 4.14 Mio). Das stärkere operative Geschäft verbunden mit
einer positiven Bewertungsdifferenz bei höherer Eigenkapitalbasis führte zu einem
erfreulichen Return on Equity (ROE) von 4.8% (Vorjahr 3.9%). Der operative Reingewinn
ohne Neubewertungseffekt betrug CHF 5.00 Mio. und lag mit 25.7% ebenfalls markant über
dem Vorjahr (CHF 3.97 Mio.). Diese operative Verbesserung resultiert mehrheitlich aus der
höheren Ertragskraft des Portfolios. Der ROE ohne Neubewertungseffekt lag bei erfreulichen
4.2% und damit im Rahmen unseres Zielwerts und deutlich über dem Vorjahresniveau (Vorjahr 3.8%). Aufgrund des erneuten Eigenkapitalausbaus, den Veränderungen im Portfoliobestand und der umgesetzten Portfolioverjüngung durch Fertigstellung einiger
Neubauprojekte, die stets eine verzögerte Ertragswirksamkeit haben, erfüllen die
erwirtschafteten Renditen unsere Erwartungen. Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf CHF
0.62 (Vorjahr CHF 0.50) und unterstreicht das qualitative Wachstum.
Der Net Asset Value (NAV) pro Aktie vor latenten Steuern lag per Ende Dezember 2013 bei
CHF 13.27 (Vorjahr CHF 13.30). Nach latenten Steuern resultierte ein NAV pro Aktie von
CHF 12.94 (Vorjahr CHF 13.01). Für den Vorjahresvergleich muss die im Juni des
Berichtsjahres erfolgte Ausschüttung von CHF 0.40 pro Aktie sowie die Veränderung der
Eigenkapitalbasis mitberücksichtigt werden.

Ausbau Eigenkapitalbasis
Die Fundamenta Real Estate AG hat im November 2013 erfolgreich und mit einer deutlichen
Überzeichnung in der freien Platzierung neue Mittel im Umfang von CHF 26.64 Mio. am
Kapitalmarkt aufgenommen. Die Aktionärsstruktur konnte ausgebaut und mit weiteren
grossen Aktionären gefestigt werden. Die Eigenkapitalquote belief sich per Stichtag auf
47.8%.

Finanzierungsmanagement
Die Gesellschaft strebt eine langfristige Finanzierungspolitik mit moderater Risikotoleranz an
und hat deshalb das nach wie vor tiefe Zinsniveau genutzt, um das Hypothekarportfolio mit
Zinsabsicherungsinstrumenten (Interest Rate Swaps) und Festhypotheken langfristig
abzusichern. Per Ende Geschäftsjahr 2013 waren 77% der zinspflichtigen
Finanzverbindlichkeiten fest angebunden respektive langfristig gesichert. Unsere Passivseite
zeigt eine geringe Zinssensitivität und gibt der Gesellschaft, je nach Zinsentwicklung, eine
grosse Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Finanzierungsstruktur im Rahmen weiterer
Wachstumsschritte.

Mit den vorgenommenen Zinsabsicherungen konnte die Fundamenta Real Estate AG die
durchschnittliche Zinsbindung (Duration) per 31. Dezember 2013, trotz deutlich höherem
Fremdkapitalbedarf, bei 7.5 Jahren halten (Vorjahr 7.7 Jahre). Der durchschnittliche
Fremdkapitalkostensatz reduzierte sich gleichzeitig auf tiefe 1.8% p.a. (Vorjahr 1.9% p.a.).

Entwicklung Immobilienportfolio
Die Fundamenta Real Estate AG hat in einem weiterhin anspruchsvollem Marktumfeld ihr
Immobilienportfolio planmässig ausgebaut. Die Gesellschaft konnte im Geschäftsjahr 2013
drei zusätzliche Bestandsliegenschaften an den Standorten Pieterlen, Wald und Lenzburg
mit 68 Wohneinheiten im Gesamtwert von CHF 21.51 Mio. erwerben. Zudem wurde im
Februar 2013 die sanierungsbedürftige Bestandsliegenschaft in Turgi erfolgreich verkauft.
Der Verkaufserlös lag rund 18% über der letzten Marktwertbewertung von Ende 2012. Im
Geschäftsjahr wurden fünf Neubauprojekte (Goldach, St.Gallen, Bronschhofen-Wil, Flawil
und Widnau) mit einem Gesamtanlagevolumen von CHF 72.35 Mio., respektive 158
Wohneinheiten, planmässig fertiggestellt und ins Portfolio aufgenommen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden für zwei weitere Neubauprojekte in Sevelen und
Amriswil Kauf- und Totalunternehmer-Werkverträge mit einem Investitionsvolumen über CHF
40.05 Mio. und 105 Wohneinheiten abgeschlossen. Die Finanzierung aller sich per Ende
Jahr im Bau befindlichen Neubauprojekte ist durch die heute bestehende Kapitalbasis sichergestellt. Das Immobilienportfolio (unter Berücksichtigung der Neubauprojekte) setzte
sich per 31. Dezember 2013 wie folgt zusammen:
Bestandsimmobilien CHF 295.68 Mio. (*) (Vorjahr CHF 207.06 Mio.)
Laufende Neubauprojekte CHF 40.05 Mio. (**) (Vorjahr CHF 69.03 Mio.)
Total Portfolio CHF 335.73 Mio. (***) (Vorjahr CHF 276.09 Mio.)

(*) Jahresendbewertung per 31.12.2013 / (**) Akquisitionsbewertung / (***) Anlagebestand und laufende Neubauprojekte

23/03/2014


Lu 250 fois

Immo-swissnews.ch

Dans la même rubrique :

Aktuelle Nachrichten - 10/07/2015

Ceres Tower - 02/04/2015

1 2 3 4 5