Connectez-vous S'inscrire
Toute l'information immobilière en Suisse


        

Neuer Liegenschaftsverwaltungs-Vertrag mit admicasa ag




bfw liegenschaften ag (SIX Swiss Exchange: BLIN) hat die administrative Verwaltung ihrer Liegenschaften neu an die admicasa ag, Bahnhofstrasse 92, 8500 Frauenfeld, erteilt. Der bisher bestehende Vertrag mit der VERIT Immobilien AG, welche die administrative Liegenschaftsverwaltung seit 2003 geführt hatte, wird auf das Jahresende 2014 aufgehoben. Der Dienstleistungs- und Vergütungsumfang des neuen Vertrags mit der admicasa ag ist grundsätzlich identisch wie derjenige mit VERIT. Die bfw liegenschaften ag vergütet admicasa ag mit einem ordentlichen Verwaltungshonorar von 3.85% auf den Ist-Nettomieteinnahmen. Der neue Vertrag gilt ab dem 1. Januar 2015.

Die admicasa ag ist spezialisiert auf die Geschäftsbereiche Immobilienverwaltung, Immobilienvermittlung und Immobilienmanagement von privaten und institutionellen Investoren und betreut derzeit in der Liegenschaftsverwaltung drei verschiedene Mandate mittelgrosser institutioneller Kunden. Beat Frischknecht und Reto Borner sind je zu 31% an der admicasa ag beteiligt. Die restlichen 38% der Gesellschaft werden indirekt durch Serge Aerne, Glattfelden (31%) und Marcel Lenz, Nürensdorf (7%) gehalten. Herr Lenz ist in der Rolle des Geschäftsführers für die admicasa ag tätig, Reto Borner übernimmt mit einem Pensum von 20% die administrative Aufsicht dieser Gesellschaft. bfw liegenschaften ag erwartet aus dem neuen Vertrag mit der admicasa ag aufgrund der ähnlichen Vergütungsstruktur gegenüber dem bisherigen Vertrag (mit VERIT) keine wesentliche Veränderung der administrativen Liegenschaftsverwaltungskosten.

21/08/2014

Lu 504 fois

Immo-swissnews.ch

Dans la même rubrique :

Aktuelle Nachrichten - 10/07/2015

Ceres Tower - 02/04/2015

1 2 3 4 5