Baubeginn auf dem Richti-Areal in Wallisellen



Baubeginn auf dem Richti-Areal in Wallisellen
Ein 18-stöckiger Büroturm sowie ein mit dem Turm verbundener Flachbau werden als erstes Projekt auf dem Richti-Areal realisiert. Die Versicherungsgesellschaft Allianz Suisse wird die beiden Gebäude gegenüber dem Glattzentrum als Hauptsitz nutzen. Der Bezug ist für Sommer 2013 geplant.

Die Erschliessungs- und Vorbereitungsarbeiten auf dem Richti-Areal wurden am 1. Februar 2010 in Angriff genommen. Das erste Projekt ist ein 18-stöckiger, 68 Meter hoher Büroturm und ein mit Passarellen verbundenes, sechsstöckiges Bürogebäude. Der Entwurf für die beiden Gebäude stammt von Wiel Arets Architects. Für die rund 40’000 Quadratmeter Nutzfläche wurde ein langjähriger Mietvertrag mit Allianz Suisse abgeschlossen. Die beiden Bürogebäude im Minergiestandard bieten - je nach Ausbau - Raum für rund 1500 Büro-Arbeitsplätze. Im Erdgeschoss entstehen Gewerbe- und Ladenflächen.

Das Richti-Areal liegt zentral zwischen Bahnhof Wallisellen und Einkaufszentrum Glatt. Für das hervorragend erschlossene Grundstück entwickelte Allreal einen privaten Gestaltungsplan. Die Gemeinde-versammlung von Wallisellen hat diesen am 23. Juni 2009 gutgeheissen. Der Gestaltungsplan definiert die Aufteilung des Areals in sieben Baufelder unterschiedlicher Grösse mit einer Nutzfläche von total rund 125'000 Quadratmetern. Hauptnutzungsarten sind Wohnen (rund 35%), Dienstleistung (rund 55%) und Gewerbe/Verkauf (rund 10%). Auf sechs von sieben Baufeldern entstehen grosszügig konzipierte, rund 20 Meter hohe Blockrandbauten mit jeweils fünf Vollgeschossen und einem Attikageschoss.

Das geplante Quartier bildet die logische Fortsetzung der Gebietsentwicklung südlich der Bahngeleise. Es schliesst eine unansehnliche Lücke und schafft eine attraktive Verbindung zwischen Bahnhof Wallisellen und Einkaufszentrum Glatt.

Die Baueingaben für ein weiteres Bürogebäude mit über 1000 Arbeitsplätzen sowie für zwei Wohnhäuser mit insgesamt rund 300 Eigentumswohnungen wurden bereits eingereicht.

Zahlen und Fakten Baufeld I und VII, Projekt Wiel Arets Architects

Investor Allreal Office AG, Zürich

Projektentwicklung Allreal Generalunternehmung AG, Zürich
Architektur Wiel Arets Architects AG, Maastricht/Amsterdam/Zürich
Totalunternehmer Allreal Generalunternehmung AG, Zürich
Grundstücksfläche 12’840 m²
Nutzfläche 40’000 m²
Gebäudevolumen 297'000 m³
Projekt Bürokomplex im Minergiestandard, bestehend aus einem
18-stöckigen, 68 Meter hohen Bürogebäude und einem sechsgeschossigen Bürogebäude
Bausumme Rund CHF 170 Mio.
Baubeginn März 2010
Fertigstellung (geplant) Frühjahr/Sommer 2013
Bezug (geplant) in Etappen ab Sommer 2013

Zahlen und Fakten Richti-Areal

Projektentwicklung Allreal Generalunternehmung AG, Zürich
Projekt

- Sechs sechsgeschossige Blockrandbauten und ein
Bürohochhaus; Wohnraum für zirka 1200 Personen und Raum
für rund 2500 Arbeitsplätze

- Rund 1200 Parkplätze in mehreren Tiefgaragen

- Mehrheitlich öffentlich zugängliche Innenhofpärke

- Qualitativ hochstehendes Strassen- und Wegnetz mit Arkaden
und Alleen

- Zentral gelegener und vielseitig nutzbarer Quartierplatz

quelle : Allreal

Baubeginn auf dem Richti-Areal in Wallisellen

02/02/2010

Tags : allreal

Dans la même rubrique :

2018 Mipim Awards - 16/03/2018

1 2 3 4 5 » ... 114

Lu 1244 fois

Rédaction Immo-swissnews.ch