Baugesuch «AuPark» wird heute eingereicht


     


Nachdem der private Gestaltungsplan für das heutige Industrieareal in Au-Wädenswil im Juli dieses Jahres Rechtskraft erlangt hat, reicht Intershop nun das darauf basierende Baugesuch ein.

Das von drei verschiedenen Architekturbüros ausgearbeitete Projekt sieht die Erstellung von 231 Wohnungen sowie einer ergänzenden Quartierversorgung vor. 54 Wohnungen sind für bezahlbares Wohnen reserviert. Es ist vorgesehen, die Bauten nach dem Standard Nach- haltiges Bauen Schweiz (SNBS) und mit einer Energieversorgung durch Wärmepumpen zu erstellen. Grosse Beachtung wird auch der Biodiversität geschenkt.

Der «AuPark» umfasst ein vielseitiges Wohnangebot, das sich durch einen naturnahen Charakter auszeichnet. Dank unterschiedlicher Grundrisse, von traditionell bis innovativ, wird ein generationenübergreifendes Angebot entstehen. Aufgrund der attraktiven Lage des Areals verfügen alle Wohneinheiten über einzigartige Ausblicke.

Inmitten der Anlage entsteht als verbindendes Element und attraktive Begegnungszone für die Bevölkerung von Au ein grosszügiger öffentlicher Park.

Der Neubau der Kantonsschule Zimmerberg wird vom Kanton Zürich erstellt und ist nicht Bestandteil des Baugesuchs.

Die Bebauung des Areals erfolgt etappenweise. Erste Rückbauarbeiten im Inneren der Gebäude sollen im Herbst 2021 beginnen, während deren Rückbau im Winter 2021/2022 vorgesehen ist. Nach aktueller Planung soll das erste Gebäude, inklusive Gewerbenutzung und Park, im Winter 2024/2025 bezugsbereit sein.

Weitere Informationen sind auf der Website www.aupark.ch ersichtlich.

17/11/2020

Tags : Intershop

Lu 118 fois


Nouveau commentaire :
Facebook Twitter