Toute l'information immobilière en Suisse
Mobile
Newsletter
Rss
Twitter
Facebook
Google+
Instagram




Baugesuch für RhyTech-Quartier ist eingereicht



Die Projektentwicklerin Halter hat zusammen mit der Grundeigentümerin 3A Technology & Management AG das Baugesuch für das RhyTech-Quartier eingereicht. Damit ist ein weiterer Meilenstein für die Wandlung vom Industriegebiet zum offenen Quartier erreicht. Das Baugesuch liegt derzeit während 30 Tagen bei der Gemeinde auf. Mit einer rechtskräftigen Baubewilligung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2018 der Baustart. Der Bezug ist für 2021 vorgesehen.

Auf dem ehemaligen Industriegebiet entstehen in einer winkelförmigen Blockrandbebauung und zwei Hochhäusern rund 270 Miet- und Eigentumswohnungen für Familien, Paare und Singles. Entworfen hat das Projekt das renommierte Architekturstudio von Peter Märkli. Die beiden Hochhäuser sind mit 17 beziehungsweise 24 Stockwerken die identitätsstiftenden Merkmale des neuen Quartiers. Die entsprechenden Baugespanne wurden bereits ausgesteckt.

Dank des verdichteten Bauens in der Höhe entstehen öffentliche Freiräume. Das sogenannte Belvédère wird zu einer Grünfläche mitten im ehemaligen Industriequartier. Das Belvédère und der Hof des sogenannten Winkelbaus bilden eine grosse zusammenhängende Grün, Spiel- und Aufenthaltsfläche, die den Bewohnern und der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Die historische Halle 22 wird erhalten, der Platz zwischen der Halle und den Neubauten wird zum Quartierzentrum und Begegnungsort gestaltet. Der neue Platz schafft eine verkehrsberuhigte, direkte Verbindung zwischen den umliegenden Quartieren sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn. Für die Bewohner, die Nachbarschaft und die Gemeinde entstehen neue Einkaufs- und Gastronomieangebote sowie Raum für Veranstaltungen wie Märkte. Die bestehenden Büro- und Gewerberäumlichkeiten werden unter dem Brand «rhytech materials world™» weitergeführt.
Das Baugesuch für das RhyTech-Quartier basiert auf den planerischen Rahmenbedingungen des rechtskräftigen Quartierplans. Das Gesuch liegt ab dem 3. November 2017 während 30 Tagen im Baureferat der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall auf. Die Projektverantwortlichen von Halter erwarten die Baubewilligung im Frühling 2018. Nach deren Rechtskraft erfolgen umgehend die Vorbereitungsarbeiten. Im Spätherbst 2018 sollen die eigentlichen Bauarbeiten beginnen. Der Bezug für die Gebäude ist für 2021 vorgesehen.

Öffentliche Ausstellung RhyTech-Quartier

Anlässlich der Einreichung des Baugesuchs zeigt die Halter AG eine öffentliche Ausstellung zum aktuellen Projektstand. Interessierte Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, das Projekt anhand von Visualisierungen, Fassadenplänen und Grundrissen zu begutachten.
An diesem Anlass werden auch Vertreter der Gemeinde und des Kantons anwesend sein und zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Das Baureferat der Gemeinde wird zudem über das weitere Vorgehen informieren.

Datum: 11. November 2017 von 9.00 bis 12.00 Uhr
Ort: RhyTech-Areal, Kopfbau Halle 22 Badische Bahnhofstrasse 16, Neuhausen am Rheinfall

www.rhytech-quartier.ch

03/11/2017

Tags : Halter

Lu 108 fois

Immo-swissnews.ch