HOCHTIEF Development Schweiz gewinnt weiteren Großmieter für Züricher Portikon



Immobilie mit Minergie-P-Standard zu 80 Prozent vermietet – Pharmaunternehmen bezieht 6 300 Quadratmeter Bürofläche

HOCHTIEF Development Schweiz hat gut 6 300 Quadratmeter Bürofläche des Portikon in Zürich-Opfikon an ein internationales Pharmaunternehmen mit Hauptsitz Zürich vermietet. Zirka 6 500 Quadratmeter nutzt bereits der amerikanische Pharmakonzern Baxter Healthcare als EMEA-Headquarters für Europa, den Mittleren Osten und Afrika. Damit ist das Portikon zu fast 80 Prozent belegt. HOCHTIEF Facility Management Schweiz verantwortet das Flächenmanagement, den Konferenz- und Veranstaltungsservice sowie die Gebäudesicherheit. Das Büro- und Geschäftshaus mit 19 500 Quadratmetern Bruttogrundfläche wurde erst kürzlich an ACRON HELVETIA VII Immobilien verkauft.

Die zurzeit größte, nach dem Schweizer Minergie-P-Standard (vergleichbar dem deutschen Passivhaus-Standard) errichtete Immobilie deckt fast den gesamten Energiebedarf ihrer haustechnischen Anlagen über eine der größten Photovoltaik-Anlagen Zürichs. Das siebengeschossige Atriumgebäude im Entwicklungsgebiet Glattpark verfügt über ein Themenrestaurant und zwei Tiefgaragenebenen.

quelle : HOCHTIEF Development Schweiz

04/11/2009


Dans la même rubrique :
< >

Lu 648 fois

Rédaction Immo-swissnews.ch