Helvetica Property plant nächste Kapitalerhöhung für den HSC Immobilienfonds


     


Die Fondsleitung Helvetica Property Investors beabsichtigt im Frühjahr eine weitere Kapitalerhöhung für den Helvetica Swiss Commercial (HSC)
Immobilienfonds durchzuführen. Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau des hochwertigen Immobilienportfolios verwendet.

Im vergangenen Jahr wurde das Portfolio des HSC Fonds kontinuierlich zu einem attraktiven, diversifizierten und qualitativ hochwertigen Liegenschaftsportfolio ausgebaut. Die Liegenschaften befinden sich in guten Schweizer Wirtschaftsregionen und verfügen über nachhaltige Erträge. Dies sichert eine attraktive und stabile Ausschüttung bei einer tiefen Fremdfinanzierungsquote. Seit seiner Lancierung konnte die Fondsleitung das Portfolio des HSC Fonds bereits auf mehr als CHF 400 Millionen ausbauen und dabei eine Brutto-IST Rendite von rund 6% erwirtschaften.

Zur weiteren Entwicklung des Portfolios konnte die Fondsleitung bereits zusätzliche Liegenschaften für den Fonds sichern. Darüber hinaus verhandelt sie teilweise exklusiv über den Ankauf von weiteren Liegenschaften mit einem Gesamtvolumen von rund CHF 150 Millionen.

Eine Kotierung des HSC Fonds an der SIX-Swiss Exchange ist im Laufe des Jahres 2019 vorgesehen.

Bis dahin wird der Fonds weiterhin ausserbörslich durch die Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne gehandelt.

Die Details zur Kapitalerhöhung werden rechtzeitig publiziert.

04/02/2019


Lu 79 fois

Immo-swissnews.ch