Connectez-vous S'inscrire
Toute l'information immobilière en Suisse


        

Mehr Sichtbarkeit und Prestige für Dienstleistungen und Handwerk



Für das zweite Quartal 2016 zeigen die nominalen Umsatzzahlen einen Rückgang von 1.1% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Damit schwächte sich die negative Umsatzdynamik zum zweiten Mal in Folge ab.

Die in den Quartalen 4/2015 und 1/2016 gebeutelten Branchen Schuhe/Lederwaren und Dienstleistungen konnten sich etwas auffangen. Weiterhin im Plus sind die Branchen bei Hobby/Freizeit/Sport und Gastronomie. Das Detailhandelsumfeld bleibt aber anspruchsvoll.

Mehr Produzenten und weniger Händler im Angebotsmix

Angebote mit Erlebnisfaktor – wie in der Gastronomie oder in den Sport-, Freizeit- und Wohnwelten – sind weiter gefragt. Mit Erlebnissen punkten könnten auch andere Branchen: Erleben, wie Brot oder Schokolade entsteht oder Zuschauen, wie der neue Schuh oder das gerade gekaufte Kleid personalisiert wird und dazu einen Kaffee trinken – das sind Möglichkeiten, um sich als Center generell abzuheben, aber auch spezifisch von Online- oder Webshops. Das könnte auch einen Einfluss auf den Mietermix haben. Wincasa rechnet mit mehr Produzenten und weniger Händlern.

Der Retail Snapshot Q3 2016 erscheint im Verlauf des vierten Quartals 2016 und wird auf unserer Website publiziert.

Für Fragen und weiterführende Informationen steht Ihnen das Research & Strategy Team gerne zur Verfügung.

10/09/2016

Tags : wincasa

Lu 153 fois

Immo-swissnews.ch

Dans la même rubrique :

Aktuelle Nachrichten - 10/07/2015

1 2 3 4 5