Warteck Invest unterzeichnet Aktienkaufvertrag zur Übernahme von Wohnliegenschaften im Raum Basel


     


Warteck Invest unterzeichnet Aktienkaufvertrag zur Übernahme von Wohnliegenschaften im Raum Basel
Warteck Invest hat heute einen Vertrag zum Erwerb aller Aktien einer Aktiengesellschaft unterzeichnet, welche im Wesentlichen vier Wohnliegenschaften in der Stadt Basel und Binningen sowie ein Wertschriftenportfolio hält. Der Marktwert der Immobilien beläuft sich per 31.12.2022 auf rund CHF 29 Mio. und derjenige des Wertschriftenportfolios auf rund CHF 63.5 Mio. Warteck Invest wird im Anschluss an die Transaktion das Wertschriftenportfolio veräussern, um die Mittel in die Entwicklung des Immobilienportfolios zu investieren.

Der Vertragsschluss untersteht verschiedenen aufschiebenden Bedingungen, unter anderem dem Abschluss einer erfolgreichen Due Diligence über die Aktiengesellschaft und dem Erhalt der erforderlichen Steuerrulings. Durch den Erwerb würden sich die jährlichen Soll-Mieterträge um rund CHF 1.1 Mio. erhöhen.

Sofern die aufschiebenden Bedingungen erfüllt werden und der Vertrag vollzogen wird, erwartet Warteck Invest eine Differenz zwischen Anschaffungskosten und übernommenen Nettoaktiven, deren erfolgswirksame Auflösung über einen Zeitraum von 5Jahren zu einem jährlich wiederkehrenden Beitrag zum Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. CHF 2.0 – 2.5 Mio. führt.

Der Vollzug der Transaktion ist im Laufe des zweiten Quartals 2023 geplant.

12/03/2023


Lu 786 fois

Immo-swissnews.ch