Wieder Gewinnsteigerung bei der Espace Real Estate AG



Wieder Gewinnsteigerung bei der Espace Real Estate AG
Wieder Gewinnsteigerung bei der Espace Real Estate AG Die Investitionen in Renditeliegenschaften zeigen Wirkung Biel / Solothurn, 01. Oktober 2008. Der Halbjahresgewinn der Immobiliengesellschaft Espace Real Estate AG erhöhte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 34.3% auf CHF 4.3 Mio. (CHF 3.2 Mio.). Das Immobilien Portfolio ist auf einen Marktwert von CHF 341.9 Mio. angewachsen (CHF 319.4 Mio.). Der Aktienkurs der ausserbörslich gehandelten Aktie lag am 30. Juni 2008 bei CHF 134.5 nach CHF 136.0 zu Jahresbeginn. Zusammen mit der ausbezahlten Dividende von CHF 3.50 betrug die Performance im 1. Halbjahr 2008 1.47% oder - auf ein Jahr bezogen - 2.94%, was deutlich über den negativen Entwicklungen der Aktienindizes liegt. Espace will weiter wachsen. Verfügbare Eigenmittel werden in die laufenden Bauprojekte und in den Erwerb zusätzlicher Renditeobjekte fliessen und damit die Erträge weiter steigern.

Die Ergebnisverbesserung resultierte aus den um 28.6 % höheren Erlösen aus Vermietung, dem geringeren Anstieg des Liegenschaftsaufwandes um 20.4% und einem erfreulichen Bewertungsergebnis. Der Gewinn pro dividendenberechtigter Aktie betrug im ersten Halbjahr CHF 3.25 (entsprechend CHF 6.51 p.a.). Die erzielte höhere Rentabilität kommt in der Steigerung der Eigenkapitalrendite zum Ausdruck. Sie erhöhte sich vor Steuern von 5.44% auf 6.28%. Die Eigenkapitalrendite stieg an, obwohl die Mittel aus der letzten Kapitalerhöhung noch nicht vollständig investiert sind und die Rentabilität vorerst belasten.

Espace verfolgt ihre Ertragsziele weiterhin entschlossen. Objekte ohne Rendite werden verkauft oder überbaut, verfügbare liquide Mittel in den Bau und den Erwerb von weiteren Renditeliegenschaften investiert. Die so verbesserte Portfoliostruktur erhöht die Rentabilität. Ebenso zielstrebig arbeitet Espace an der Renditeerhöhung und ihrem planmässigen Wachstum.

Das derzeit grösste Bauprojekt, das Landhaus Schaffhausen, kann Ende Oktober eingeweiht werden. Und dies nahezu voll vermietet. Ein neues elektronisches Bewirtschaftungssystem wurde von Espace erfolgreich in Betrieb genommen. Es hilft, Möglichkeiten zur Kosteneinsparung sowie Ertragspotenziale einfacher und rascher zu erkennen.

quelle : Espace Real Estate AG

03/10/2008


Lu 1164 fois

Rédaction Immo-swissnews.ch